News Verein Kalender Interaktiv Photos
Hauptseite
Pflanz I
Pflanz II
Pflanz III
Damen
Junioren
Jugend I
Jugend II
Schüler
Bambini I
Bambini II
E-Hockey
Impressum
Letzte Spiele
17.07.04: Interview mit Alexander Dorn
Heute hat sich Alex Dorn #29, Kapitän der 1.Mannschaft und Jugendleiter bei den Pflanz den Fragen unserer Onlineredaktion gestellt.
pflanztime: Alex, vor 2 Wochen hast Du in Freiburg im wahrsten Sinne eine auf die "Mütze" bekommen, sodass Dir ein Zahn verloren ging. Wie geht es Dir mittlerweile und wie kam es dazu?
Alexander Dorn: Wie es dazu kam ist schnell erklärt. Ich wollte einen freien Ball vorm gegenerischen Tor bekommen und der Verteidiger versuchte das zu verhindern. Er will mir von hinten seitlich mit seinem Stock meinen Stock anlupfen und trifft mich dabei im Gesicht. Ich hab sofort gespürt, dass der Zahn ab ist und bin in die Zahnklinik gefahren. Das Zahnfragment wurde zwar wieder angeklebt, doch der Nerv ist noch nicht über den Berg. Mal sehen, ob er doch noch raus muss.
pflanztime: Wollen wir?s nicht hoffen. Wie würdest Du den bisherigen Verlauf der Saison aus Deiner Sicht beurteilen?
Alexander Dorn: Der bisherige Verlauf ist sensationell! Endlich haben wir es geschafft, das umzusetzen was wir uns im Winter vorgenommen haben und worauf wir trainiert haben!
pflanztime: Momentan steht man auf Platz 2. Denkst Du, dass dieser Platz gehalten werden kann?
Alexander Dorn: Das wird schwer, aber möglich ist das schon. Das wäre natürlich eine klasse Platzierung und die Mannschaft will dieses Ziel auch erreichen. Auch wenn es im Endeffekt nur um die Goldene Ananas geht.
pflanztime: In den letzten Jahren war es schon öfters der Fall, dass auch der Zweite als Nachrücker in die 1.Liga aufsteigen durfte. Würde aus Deiner Sicht diese Change wahrgenommen werden oder würden die Pflanz freiwillig verzichten?
Alexander Dorn: Käme es so weit, müsste man das mal in Ruhe durchsprechen und durchdenken. Alles hat sein Für und Wider. Sicherlich wäre das schon ein riesen Ding, wenn die Pflanz erstklassig wären. Für viele ginge dann ein Traum in Erfüllung, mal erste Liga zu spielen. Man hätte auch schon die zweite Liga für die übernächste Saison gesichert ;-))
pflanztime: Hehe, gutes Argument. Kommen wir zu Deinem persönlichen Zwischenfazit der bisherigen Spiele. 13 Tore, mehr als letztes Jahr, zufrieden mit Deinen Leistungen?
Alexander Dorn: Ein klares Jein. Nein, im Ernst. Ich bin bin mehr zufrieden als unzufrieden. Es läuft ganz gut. Allerdings nehme ich persönlich die letzte Saison nicht als Massstab, denn da lief es ja mehr als schlecht für mich. Wichtig ist für mich, dem Team weiterzuhelfen. Ich denke das gelingt diese Saison wieder besser als letztes Jahr. Und das kann man meiner Meinung nach nicht aus der Scorerliste ablesen. Sie bildet immer nur einen Teil des Spielers ab, aber nie seine ganze Qualität fürs Team. Und gerade da liegt unsere Stärke dieses Jahr. Wir ergänzen uns alle sehr gut.
pflanztime: Sicherlich hat der Trainer dieses Jahr durch die nachrückenden Jugendspieler wesentlich mehr Möglichkeiten als in den vergangenen Jahren. Wie bewertest Du deren Entwicklung und was können wir noch von den Youngsters erwarten?
Alexander Dorn: Jaja, unsere Youngsters. An ihnen werden wir noch viel Freude haben! Einige sind schon Stammspieler der ersten Herrenmannschaft, die Zweite besteht fast ausschliesslich aus unserer letztjährigen Jugend und die aktuelle Jugend hat vergangenes Wochenende ihr erstes Spiel gewonnen. Da kommt nicht nur was nach, da ist schon was da! Klar hat der Trainer durch die Jugendspieler mehr Möglichkeiten, doch muss man ihnen erst mal das Vertrauen entgegenbringen und sie auch aufstellen und das macht der Trainer! Das ist gut so. Und die gestandenen Spieler unterstützen die Youngsters auf dem Spielfeld. Da gibts kein Jung oder Alt. Da gibts nur ein Team. Es macht einfach Spass so!
pflanztime: Kommen wir zu Deinem Amt als Jugendleiter. Du bist ja auch gleichzeitig Jugendtrainer, da es nur eine Jugendmannschaft gibt. Schon dieses Jahr wurde eine Juniorenmannschaft gemeldet, die nur aufgrund fehlender Gegner nicht spielen durfte. Außerdem hört man, dass die Pflanz dran sind, eine Bambinimannschaft ins Leben zu rufen. Das wären dann nächste Saison 3 Nachwuchsmannschaften. Ist das überhaupt stemmbar?
Alexander Dorn: Genau das ist der Punkt! Wir sind uns alle klar, dass es nur mit einer ausreichenden Jugendarbeit im Verein weitergehen kann. Das kostet Zeit und Engagement. Zurück zur Frage: Ja - wenn wir alle zusammenhelfen, dann ist das durchführbar. Gleichzeitig hier schon der Appell an alle, mitzuhelfen. Es gibt so viele kleine Gelegenheiten wo man helfen kann. Wir veranstalten zum Beispiel während der Sommerferien ein regelmässiges Hockeycamp für alle Interessierten. Dabei bin ich um jede Unterstützung froh.
pflanztime: Was sind Deine Wünsche für Dich persönlich als auch für den Verein in absehbarer Zukunft?
Alexander Dorn: Ja ist denn heut scho Weihnachten? Ich wünsch mir eigentlich nur, dass wir zusammen weiterhin so viel Spass an unserem Sport haben und dass wir das auch weiterhin so an unsere Jugendspieler vermitteln können. Dann wird es auch dem Verein gut gehen. Wir haben uns da mit viel Energie was aufgebaut, was gepflegt und wofür weiter gearbeitet werden musss. Für dieses Verantwortung müssen wir zukünftige Spielergenerationen sensibilisieren und schon jetzt, wo noch wir "Gründer" aktiv sind, neue Kräfte an Aufgaben heranführen und einbinden. Das kann nicht früh genug geschehen. So einen Zeitpunkt übersieht man leicht. Insofern wünsche ich mir, dass auch die "Neuen" den Drang verspüren, aktiv im Verein zu werden. Nun hast Du mich aber nach der absehbaren Zukunft gefragt - da wünsch ich mir, dass alle Mannschaften die so gut begonnenen Saisonen gut beenden und dass wir, nachdem uns schon die "Sparkassen BladeNight" ins Wasser gefallen ist, wir ein schönes Turnier mit Sommerfest veranstalten. Für ein Highlight ist ja schon gesorgt! Es wird wohl wieder ein Einlagespiel "Eltern vs. Jugend" geben! Ein Klassiker! Mitmachen lohnt sich.
Ok, vielen Dank Alex für die aufschlussreichen Antworten und viel Erfolg weiterhin bei den Pflanz!
Andere Interviews 12.01.16: Stefan Bauer
01.10.13: Daniel Schmidt
20.09.12: Andreas Tremmel
20.01.12: Daniel Huber
20.12.11: Dominik Steer
30.06.11: Martin Eckart
20.02.09: Daniel Schober
24.10.08: Thomas Weiß
15.11.07: Martin Eckart
14.01.07: Andreas Steinbauer
31.01.06: Martin Eckart
11.01.06: Thomas Weiß
30.06.05: Joachim Eder
20.01.05: Andreas Richter
15.10.04: Stefan Bauer
02.06.04: Andreas Tremmel
20.02.04: Martin Eckart
© 2017 by Deggendorf Pflanz Kontakt zum Webmaster
Downloads
Medien
Interview
Links
Nächste Spiele
Globus Plattling School of Skills Acrobräu Uhren Schmuck Meyer Steuerberatung Huber T.T.iT Foto M Stern Design Optik Stock Sparkasse Deggendorf Weber Bau Baumaschinen Weidinger Weinberger Sanitätshaus Kraus Modular Burgwirt Congatec Yorma's Martin Eckart Software Solutions